Die Novelle der Straßenverkehrs-Ordnung

Die StVO-Novelle tritt am 28. April 2020 in Kraft und bedeutet für Temposünder höhere Bußgelder bei Geschwindigkeitsüberschreitungen. Die Novelle bringt ab 28. April 2020 tiefgreifende Änderungen der Straßenverkehrsordnung (StVO). Laut Bundesverkehrsministerium, sollen Verbesserungen für den Radverkehr erreicht und das Radfahren sicherer gemacht werden. Aber auch weitreichende Veränderungen im Bußgeldbereich sind zu erwarten.

Hier kannst du dich in die neue Novelle einlesen!

https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/K/stvo-novelle-sachinformationen.html